Ihr Vorteil:

  • Zertifizierte Industriekletterer
  • Persönlicher Ansprechpartner
  • Schnelle Arbeitsausführung
  • Fotodokumentation nach Arbeitsausführung
  • Höchste Sicherheit durch TÜV geprüfte Qualitätsstandards

Warum wir?

  • 10 Jahre Erfahrung im Reinigen von Windkraftanlagen
  • Nachhaltige Reinigungsverfahren
  • SCC** Arbeitsschutzmanagement
  • ISO9001 zertifizierte Arbeitsabläufe
  • Deutschlandweit im Einsatz

Angebot anfordern

Reinigung anfragen + 49 (0) 30 – 339 78 470
Wir freuen uns auf Sie!

Ölhavarie
Video IBE
Reinigung einer Windkraftanlage nach Ölhavarie

Sie wünschen ein persönliches Angebot?

Ölschadenbeseitigung Ihrer Anlagetypen durch zertifizierte und erfahrene Industriekletterer. Schnelle und sichere Abwicklung durch eigenes Qualitätsmanagementsystem. Schnelles eingreifen bevor Strafen vom örtlichen Umweltamt drohen.

Anrufen - Angebot anfordern - Auftrag erteilen und in wenigen Tagen ist Ihr Anlagenturm restlos von Öl beseitigt.

ANGEBOT ANFORDERN

Ölschadenbeseitigung in Windkraftanlagen durch Industriekletterer

Im Jahre 2018 wurden in Deutschland insgesamt weit über 29.000 Windenergieanlagen betrieben. Die meisten davon sind in Niedersachsen installiert, es folgen Schleswig-Holstein, Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Nordrhein-Westfalen. Der Anteil von Windenergie am deutschen Bruttostromverbrauch an der gesamten Stromerzeugung in Deutschland lag Ende des Jahres 2018 bei 18,6 Prozent. Die Erzeugung von Strom aus Windenergie ist eine der nachhaltigsten Arten, den ständig steigenden Strombedarf zu decken. Schon im Mittelalter wurde Windkraft genutzt um mit Windmühlen Korn zu Mehl zu mahlen, Grundwasser an die Erdoberfläche zu befördern oder Sägewerke zu betreiben. Die moderne Form dieser Windkraftanlagen sind heute die mit Abstand wichtigste Form der Nutzung der Windenergie.

Öl-Lecks sind bei Windkraft-Anlagen nicht selten. Die in den Gondeln verbauten Getriebe sind im täglichen Betrieb hohen Belastungen ausgesetzt. Trotz regelmäßiger Wartungen kann es passieren, dass z.B. aufgrund von Materialermüdung das Schmieröl aus dem Getriebegehäuse in das Innere der Gondel gelangt und durch den Spalt zwischen Turm und Gondel austritt. Vermeiden lässt sich das kaum, weil die Gondel drehbar mit dem Turm verbunden ist. Das Schmieröl läuft am Turm herunter und wird eventuell auch noch durch den Wind in der Gegend verteilt. Da ist rasches Handeln gefragt.

Wenn es einen Öl-Austritt bei Ihrer Windkraftanlage gab, empfehlen wir Ihnen grundsätzlich die frühestmögliche Reinigung direkt nach den Reparatur-Arbeiten. Nicht nur um den sicheren Weiterbetrieb Ihrer Windkraftanlage zu gewährleisten, sondern auch, um die restriktiven Auflagen von Behörden zeitnah umzusetzen, damit es nicht zu Geldbußen kommt. Hier erhalten Sie umfassende Unterstützung mit ausgereiften und bewährten Reinigungstechniken. Von der Kontaktaufnahme bis zum Abschluss der Reinigungsmaßnahmen garantieren wir Ihnen eine Arbeitsausführung auf höchstem Niveau. Sie erhalten die schnellste und wirtschaftlichste Lösung für die Reinigung Ihrer Windkraftanlage, selbstverständlich unter Beachtung aller Sicherheits- und Umweltvorschriften.

Um eine fachgerechte Arbeitsausführung zu gewährleisten, nutzen unsere zertifizierten Berufskletterer Seilzugangs- und Positionierungstechnik, so erreichen wir sicher alle zu reinigende Bereiche der Windkraftanlage. Für die Reinigungsarbeiten verwenden wir ausschließlich biologisch abbaubare Reinigungsmittel und Materialien, um Nachhaltigkeit und ökologische Verträglichkeit zu gewährleisten. Die vorschriftsmäßige Entsorgung des ausgetretenen Öls und kontaminierter Verbrauchsmaterialien sind im Service inklusive. Nach Abschluss der Tätigkeiten erhalten Sie eine ausführliche Fotodokumentation.

Rufen Sie jetzt für ein unverbindliches Angebot an.